Das Typemania-Netzwerk
Pressebüro Typemania
FalkenseeZehlendorfNauenFlorida

Happy Card für Windows: Einladungskarten, Grußkarten & Gutscheine gestalten!

Viele Anwender tun sich schwer damit, Grußkarten aller Art selbst am Rechner zu gestalten. Mit Happy Card für Windows legt Abelssoft einen Baukasten für Einladungskarten, Grußkarten und Gutscheine vor, der sich kinderleicht bedienen lässt. Viele Vorlagen, Banner, Stempel und Demo-Elemente liegen dem Programm bereits bei.

Die paar Grußkarten, die ich brauche, bastle ich mir doch selbst. Aber wie? Ab sofort hilft das Point&Click-Designerstudio Happy Card dabei. Das Windows-Programm nimmt den Anwender bei der Hand und erlaubt es ihm, hochprofessionelle Vorlagen ohne DTP-Kenntnisse in kürzester Zeit anzufertigen und zu verwenden.

Happy Card erstellt Einladungskarten, Grußkarten und Gutscheinkarten. Passend zu jedem dieser drei Bereiche liegen bereits 50 ansprechend gestaltete Vorlagen vor. Sie lassen sich ganz leicht personalisieren. Sie bedienen viele Standard-Themen wie Geburtstag, Hochzeit, Weihnachten, Trauer, Baby, etc.

Der Nutzer wählt zunächst aus, ob eine Einladungskarte, eine Grußkarte oder eine Gutscheinkarte zu erstellen ist. Anschließend ist es möglich, eine der beiliegenden Vorlagen zu wählen oder aber mit einer leeren, weißen Fläche zu beginnen.

Auf der weißen Fläche lassen sich viele Formen, Stempel, Banner und Cliparts per Drag and Drop platzieren: eine große Auswahl entsprechender Motive liegt Happy Card bereits bei. Es ist aber auch ein Leichtes, eigene Bilder zu verwenden.

Die fertigen Karten lassen sich ausdrucken und somit ganz leicht zu Papier bringen. Eine Serienbrief-Funktion hilft sogar dabei, die einzelnen Karten individuell zu beschriften, was gerade bei den Einladungen sehr hilfreich ist, wenn man sie mit den Namen der Gäste beschriftet.

Die Karten lassen sich aber auch als Bild speichern (JPG, PNG, PDF, BMP), in den sozialen Medien teilen (Facebook, FB-Messenger, Twitter, Mail) oder als Download-Link versenden (Speicherung auf dem Abelssoft-Server).

Sven Abels, Geschäftsführer von Abelssoft: „Wichtig war es uns, mit Happy Card einen digitalen Karten-Baukasten vorzulegen, mit dem jeder sofort umgehen und zu traumhaften Ergebnissen gelangen kann.“

Happy Card kostet in der Vollversion 29,90 Euro. Es gibt eine Testversion, die sich kostenfrei 30 Tage lang nutzen lässt. Sie versieht die frisch gestalteten Karten allerdings noch mit einem Wasserzeichen.

(ca. 3.400 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Wichtige Links:
Abelssoft Homepage:
http://www.abelssoft.de/
Produktinfohttps://www.abelssoft.de/de/windows/Heim-Hobby/HappyCard

Informationen zum Unternehmen:
Abelssoft gehört zu den führenden Anbietern von Windows-Tools in Deutschland. Abelssoft ist ein Unternehmensbereich der Ascora GmbH und kann auf über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Programmen zur Systemoptimierung zurückgreifen. Alle Programme richten sich an Endkunden und zeichnen sich durch außergewöhnliche hohe Qualität und komfortable Nutzung aus. Die Firma hat ihren Sitz im norddeutschen Ganderkesee und unterhält eine weitere Niederlassung in Delmenhorst. Neben den Bereich der Softwareentwicklung der eigenen Produkte bietet die GmbH die Entwicklung von Individual-Software und die Durchführung von IT-Beratungsdiensten für Unternehmen an. Zu den Kunden zählen nationale und internationale IT-Unternehmen.

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
Abelssoft
Ascora GmbH
Birkenallee 43
27777 Ganderkesee
Ansprechpartnerin für die Presse: Christiane Uhlir
Tel.: 04222 – 805 850 40
Fax: 04222 – 805 850 20
E-Mail: presse@abelssoft.de
Internet: http://www.abelssoft.de/

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF)
Werdener Str. 10
14612 Falkensee
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Bildmaterial

Dokumente

Weitere Informationen

Weitergehende Informationen zu Abelssoft finden Sie im Anbieterprofil und weiteren Pressemitteilungen .